Outfit - My Style

Black and white – the third

Schwarz_weiß - der dritte StreichSo da ist er nun, der dritte Streich in schwarz-weiß. Und auch jetzt konnte ich nicht auf den Mustermix verzichten, aber geklaut habe ich dieses Mal nicht im Tierreich, sondern bei den grafischen Mustern – bei Streifen und Kreuzen nämlich. Dieser Mix kommt auch wieder total meiner Vorliebe für Lagenlook entgegen. Muster und Layering funktioniert für mich einfach super zusammen. Außerdem harmonieren die beiden Stoffe wirklich gut: Der Ringelrolli ist ein ganz dünner Seidenjersey, während der Sweater obendrüber zwar aus Kaschmir, dafür aber etwas derber gestrickt ist.
Aber etwas anderes treibt mich noch um – vernünftig oder unvernünftig sein nämlich. Schwarz-weiß ist ein Farbmix – oder vielleicht besser Nichtfarbmix, der mir sehr gut gefällt – aber wohl nicht besonders gut steht. Doch weil er mir so gut gefällt, nehme ich das in Kauf und trage schwarz-weiß gelegentlich.
Da würde mich nun sehr interessieren, wie seht Ihr das. Darf man das, Kleidung in einer Farbe tragen, die einem augenscheinlich nicht so gut steht oder geht das gar nicht?

Hemad/Sweater (above): Esprit; turtleneck (underneath): oui|set;
pants: H&M, leather-jacket: Hilfiger; shoes: Zara;
bag: Gerry Weber; hat: Hallhuber; jewels: private Treasurebox;
sunnies: &oterhstories

Schwarz_weiß - der dritte Streich

Schwarz_weiß - der dritte StreichSchwarz_weiß - der dritte Streich Schwarz_weiß - der dritte Streich Schwarz_weiß - der dritte StreichSchwarz_weiß - der dritte Streich

 

22 Comments

  • Annette

    Persönlich würde ich keine Farben, die mir nicht stehen oder Teile, die meiner Figur nicht schmeicheln oder nicht zu meinem Typ passen, tragen. Dann fühle ich mich nicht wohl und das ist ja entscheidend. Ich selbst halte nichts von “mir gefällt das aber und deshalb trage ich, was ich will!”

    Dass Du kein Schwarz tragen kannst, finde ich allerdings gar nicht, liebe Conny!Gerade der auflockernde Mustermix, die Kette und vor allem Dein toller Lippenstift machen sogar einen ganz besonderen Look daraus. Etwas edgy und das steht Dir super!

    LG
    Annette | Lady of Style

    • Conny

      Liebe Annette, da bin ich völlig bei Dir. Kleidungsstücke anzuziehen, die mir nicht stehen oder unvorteilhaft sind, würde ich auch nicht anziehen, und zwar aus dem gleichen Grund wie Du. Das Gleiche gilt natürlich auch für Farben – aber dass mir die Farbkombi s/w überhaupt gar nicht steht, finde ich auch nicht. Klar gibt es vorteilhaftere Farben für mich – aber ich habe noch nie jemandem vom “kleinen Blauen” reden hören oder vom “kleinen Roten” und der etwas härter Gesichtsausdruck, den ich bei s/w-Kombis bekomme, ist manchmal durchaus gewünscht…
      Danke für Deine Worte – lieber Gruß Conny

      • meyrose

        Das “kleine Blaue” und “kleine Braune” gibt es durchaus – nur ist es nicht der Normfall “kleines Schwarzes” und daher auch vieeel schwerer zu bekommen 😉

  • Monika

    Liebe Conny – lässiger Look – steht Dir gut – da lenkt nichts ab – cool mit Hut – steht Dir gut – rote Lippen soll man küssen (das hat der Fotograf dann hoffentlich nach dem Shooting gemacht!!) – schwarz/weiß geht immer – ist clean – ich mag es sehr – Daumen hoch…. freue mich auf morgen – Kuss Monika

  • Ann

    Hi, thanks for the comments on my blog yesterday. I’ve seen your pictures on Annette’s and Cla’s pinterest pages. I like your style and especially your cute haircut!
    Great black and white outfit.

    blue hue wonderland

  • Cla von Glam up your Lifestyle

    Wer sagt denn, dass du schwarz nicht tragen kannst? Ich finde es steht dir gut. Es ist jetzt auch kein kompletter Schwarz-Look, durch das Muster sieht es nicht triste aus. Manchmal meint man, eine bestimmte Farbe würde einem nicht stehen, dabei geht es doch. Ich dacht jahrelang ich könne kein gelb tragen, aber mit roten Lippenstift sieht es gut aus.
    Also ich finde den Look klasse und der Hut steht dir ja mal so was von gut. Coole Frau 😉
    Herzliche Grüße, Cla
    http://glamupyourlifestyle.blogspot.de/

  • Lola Finn

    Sehr sehr rockig!! Ich mag diesen Look absolut 🙂
    Danke dir tausend Mal für dein Kompliment <3 Ich freue mich immer wieder!!
    lg aus München

  • Bärbel

    Liebe Conny,
    ich habe es ja schon an anderer Stelle gesagt, Dein Headerfoto heute ist Hammer!!! Jetzt sehe ich endlich das ganze Outfit, die scharfen Hosen, der coole Hut und die Brille, perfekt zusammen und eine tolle Lokation habt Ihr gefunden. LIEBE GRÜSSE zu Dir, Bärbel

  • Heidi

    Absolut chic , mehr Worte braucht es nicht . Könntest glatt als Model los ziehen . Schwarz-weiß steht Dir ausgesprochen gut

    LG Heidi

  • Gaby Mayr

    Hallo Conny, also heute hast du meinen Geschmack komplett getroffen, finde das Outfit steht dir ausgesprochen gut. Ich liebe Mustermix. Lokation und Bilder top.
    Liebe Grüße
    Gaby
    Stylish-Salat

  • meyrose

    Und wieder mal: Deine Wandelbarkeit. Bewundernswert.
    Dieser Look gefällt mir besser als der erste und zweite, weil zur harten Farbe Schwarz in Gesichtsnähe nicht auch noch der harte Schwarz-Weiß-Kontrast dabei ist. Außerdem ist das Licht auf Deinem Gesicht toll und der Lippenstift bringt Leuchten hinein. Habe schon das Foto auf Insta dazu von Herzen bewundert.

    Zu den Farben, die einem optisch nicht so zuträglich sind: Klar DARF “man” das. Wer soll es verbieten? Die Frage ist für mich mehr: WILL ich das? Wenn ich mit einer Farbe nicht so gut aussehe (im Sinne von vollständig, harmonisch, gesund, was auch immer), tue ich mir keinen Gefallen, sie in Gesichtsnähe zu tragen, wenn ich möglichst gut herüberkommen und wahrgenommen werden möchte. Also lasse ich das bei Anlässen bleiben, bei denen mir wichtig ist, möglichst gut herüberzukommen.

    Wenn ich unbedingt Farben tragen möchte, die mir nicht so gut stehen, mache ich das weit von Gesicht weg (Blaue Jeans z.B.) oder so, dass man es bekleidet nicht sieht (Unterwäsche, Nachtwäsche). Mit dieser Kontrastfarbe kann man ja auch bewusst spielen. Braun und Dunkelblau kombiniere ich beispielsweise gerne, obwohl Blau keine ideale Farbe für mich ist.

    Wer gerne Schwarz trägt und dafür eigentlich etwas zu wenige Farbe oder Kontraste von Natur aus mitbekommen hat, kann das z.B. eher abends beim Ausgehen im Schummerlicht tragen als draußen bei gleißender Sonne Wirkt gleich ganz anders.

    Gespannt auf Deine Frühlingslooks grüßt Dich
    Ines

  • Sabine

    Für mich sind das genau die richtigen Farben, die meinem Farbtyp (Winter) entsprechen. Diese Kombi steht dir ausgesprochen gut, vor allem, weil du für den Lippenstift einen warmen Farbton gewählt hast.
    LG Sabine

  • Sabine

    Liebe Conny,
    ich sehe nicht, warum Du meinst, dass Dir das Outfit nicht steht. Dem schwarz-weiß hast Du mit dem roten Lippenstift die Härte genommen. Der Mustemix und Stoffmix ist so gelungen, der Hut fantastisch! Es ist eine ganz runde Sache und passt genau zu Dir.
    Farben, die mir überhaupt nicht stehen – die meisten gelb und orange – trage ich nicht. Ich hab auch nicht das Bedürfnis Kleidung in diesen Farben zu kaufen. Ich trag aber oft Farben, die nicht in die warme Herbstpalette passen, die mir am besten steht. An Tagen an denen ich mich gut fühle, macht das gar nichts aus. An Tagen, an denen ich mit mir hadere, wähle ich bewußt etwas, was mir schmeichelt.
    Grüßle aus A.
    Sabine

  • Ari

    Das Header Fotos ist ja cool. Das sieht richtig glamourös aus. Ich habe Deine schwarz weiß Serie mit Interesse und Freude verfolgt. Alle Outfits hast Du ganz unterschiedlich zusammengestellt und gezeigt, wie vielfältig diese Kombi doch sein kann. Dieses Outfit gefällt mir auch wieder sehr gut. Die Fotos sind toll geworden.
    LG
    Ari – Ari Sunshine

  • Sabina Oceanblue Style

    Liebe Conny, ich muss überlegen, welcher mir nun besser gefällt, aber ich denke, das Material mit Seidenjersey und Kaschmir hats mir angetan. Das passt rundum perfekt zu dir und du hast es bis ins Detail mit dem Nagellack stylish abgestimmt! Liebe Grüße Sabina OceanblueStyle
    PS: Danke fürs Liken auf pinterest. Das ist auch eine prima Idee von dir, das hier einzubinden…

  • Sonja

    hübsch zusammen gestellt – du hast aber auch ne superfigur! machst du sport? *beschämtnachuntenguck*

    toller mix – steht dir ausgezeichnet!

    lg sonja

    • Conny

      Ach liebe Sonja, Du brauchst nicht beschämt nach unten zu gucken. Dein Sohn ist erst drei Jahre alt, oder? Da machst Du wahrscheinlich schon genug Sport. Also ich kann mich an die Zeit bei meinen Kindern noch gut erinnern. Aber um Deine Frage zu beantworten – ja, ich treibe regelmäßig Sport. Aber nicht im Studio – nur zu Hause vor dem Fernseher. Alles andere ist mit dem Terminplan meiner Familie nicht so gut zu vereinbaren und so schwinge ich jeden zweiten Tag 30-40 Minuten lang meine Gewichte vor der Glotze. Ich freu mich, dass Dir das Outfit gefällt und über Deinen Besuch freue ich mich auch, herzlicher Gruß.

  • Saboura

    Super hübsche Fotos, gefallen mir richtig gut 🙂
    Die Kombi, die du gewählt hast, finde ich auch super!
    Würd mich über deinen Besuch auch freuen 🙂
    Dein Blog gefällt mir gut, hast ne Leserin mehr <3

    Liebe Grüße
    Sabrin