Direkt zum Inhalt

Bauchfrei

Gepostet in Beauty, Kosmetikschrank, und Outfit - My Style

BauchfreiKonnte ich in den 90ern schon nicht leiden. Aber wohl eher deswegen, weil ich da gut und gerne 15 Kilo mehr auf den Rippen hatte und die cropped Tops – wie das heute heißt – nur an schlanken Menschen gut aussehen. Allerdings gibt es auch einen Unterschied zur bauchfreien Mode der neunziger Jahre. War es da noch en vogue den Nabel zu zeigen, geht es jetzt bei diesem Trend eher darum, dem Oberbauch zur Frischluft zu verhelfen. Das gewählte Unterteil, ob Hose oder Rock sollte auf alle Fälle bis zur Hüfte reichen.
Die „abgeschnittenen“ Oberteile finde ich trotzdem toll, weil, wer sagt denn, dass man sie auch bauchfrei tragen muss. Mit etwas „Drunter“ kommen cropped Tops meinem Faible für den Lagenlook absolut entgegen. Außerdem erscheint mir zurzeit die Witterung nicht so passend für eine freigelegte Mitte. Ach, und bevor ich es vergesse… noch ein kleines Überbleibsel aus den 1990er Jahren. Cool Water von Davidoff war damals ein Parfüm, das ich furchtbar gerne benutzt habe. Aber irgendwann konnte ich es nicht mehr riechen – da konnte auch die tolle Werbung nichts daran ändern. Inspiriert durch meine Nachbarin – danke Sandra 🙂 – bin ich zu Hot Water ebenfalls von Davidoff gekommen. Nach ein bisschen oberflächlicher Internet-Recherche habe ich herausgefunden, dass der Duft bei der Männerwelt nicht so gut ankommt – ich allerdings finde ihn sensationell. Vor allem wenn man draußen in der Kälte ist, dann entfaltet dieses Parfüm sein Aroma so richtig, und bevor man das nicht erlebt hat, kann man nicht beurteilen, ob man den Geruch mag oder nicht. Einziges Manko ist, dass sich der Duft relativ schnell verflüchtigt.
Habt Ihr eine frühere Parfümliebe ins Jetzt gerettet oder seid Ihr auch untreu geworden?

Hemad/Blouse: H&M (beneath), Mango (above); Hos/Pants: Only;
shoes: Bugatti, necklace: VILA; leatherjacket: Hilfiger; bag: Joop

Bauchfrei BauchfreiBauchfrei

Wer hat’s geschrieben?

Ihr könnt meine posts auch per Mail abonnieren:

Wenn Du mir hier Deine Mail-Adresse verrätst, bekommst Du drei Mal in der Woche Post von mir... Das ist doch voll die tolle Sache!

41 Kommentare

  1. Die Jeans gefällt mir sehr gut… wenn ich mich nicht irre hab ich genau die gleiche Hose in blau 😀

    LG Joella von http://www.joellas-day.de

    2014-02-01
    • Conny
      Conny

      Wie jetzt, blau??? Du bist doch eigentlich der schwarz und grau-Fraktion angehörig 🙂 In Blau sieht die Hose bestimmt auch cool aus… Lieber Gruß

      2014-02-02
  2. Ich glaube so wirklich habe ich den bauchfreien Trend auch damals nicht mitgemacht und werde es auch heute nicht tun. Ich persönlich denke ich bin aus dem Alter draußen, um Bauchfrei zu gehen. An jungen Damen mit einem schönen trainierten Bauch sieht das bestimmt super aus. Deine Idee, diese cropped Tops mit was darunter zu tragen findet ich gut. Das könnte ich mir auch an mir vorstellen. Die Bluse passt toll unter dem Pullover und die Kette ist die Krönung.

    An Hot Water habe ich noch nicht geschnüffelt, aber so wie du es beschreibst, wird es wohl ein schwerer Duft sein. Und die vertrage ich leider nicht, die schießen mir sofort in den Kopf. Ich bevorzuge frische, Zitrusdüfte. Obwohl ich mal gelesen habe, diese Düfte würden Menschen verwenden, die nicht auffallen wollen. Über solche Thesen muss ich immer lächeln. Ach so ja, ich schweife ab. Ich mochte in meiner Jugend einen Männerduft von Lagerfeld. Komischerweise riecht der heute anders.

    Lieben Gruß und schönes Wochenende, Cla
    http://glamupyourlifestyle.blogspot.de/

    2014-02-01
    • Conny
      Conny

      Liebe Cla, mir gehts ganz genauso. Aus Bauchfrei bin ich altersmäßig auch raus. Aber ich mag es gerne anschauen, wenn es jemandem gut steht. Und ich freu mich sehr, dass Dir meine Variante gefällt…
      Ich bin mir übrigens nicht so sicher, ob der Duft „Hot Water“ schwer ist – ich glaube pudrig trifft es eher… Allerdings bin ich da nicht die Richtige um den Duft genau zu kategorisieren 🙂 Das Tolle an dem Parfüm ist, dass es sich so wunderbar in der Kälte entfaltet. Das kenne ich auch total gut, dass ein Duft von früher heute ganz anders riecht. Bestimmt werden Duftstoffe ersetzt (natürlich durch chemisch oder so) und dann ist es nicht mehr dasselbe. Ein Lagerfeld-Parfüm mochte ich früher auch – aber ich kann mich nicht mehr an den Namen erinnern… Einen schönen Sonntag wünsche ich Dir – liebe Grüße

      2014-02-02
  3. blackforestgirl
    blackforestgirl

    Tolle Kombi…und ich habe in den Neunzigern bauchfrei getragen, da ich damals 20 KG weniger wog…hihi.
    Cool Water war damals auch ein Lieblingsparfüm von mir und Opium…heute kann ich diese Parfüms auch nicht mehr riechen…aber meine Teenietochter findet Cool Water auch cool….Komischerweise fand ich damals Chanel No.5 schrecklich und omamäßig, und rate mal was heute bei mir steht…..
    LG Ela

    2014-02-01
    • Conny
      Conny

      Liebe Ela, herzlichen Dank für Deinen Besuch und Deinen Kommentar… Ja – ich hätte in den 90ern auch gerne bauchfrei getragen, aber das sah einfach übel aus… 🙁 Total interessant finde ich, dass Deine Tochter Cool Water auch gern mag – es stimmt eben doch: Es kommt alles wieder. 🙂 Und mit Chanel No.5 geht es mir genauso wie Dir – früher fand ich es auch schrecklich und heute rieche ich es total gerne… Aber nicht so gerne an mir – ich finde es passt nicht zu mir. Das ist bei Düften ja auch immer super wichtig… Einen schönen Sonntag wünsche ich Dir – lieber Gruß

      2014-02-02
  4. Tatjana
    Tatjana

    Dein Lagenlook gefällt mir sehr gut.
    Ich habe damals bauchfrei echt gerne getragen und würde es immer noch machen, wenn ich es nicht als unpassend für mein Alter empfinden würde. : )
    Auch ich habe Cool Water benutzt und nehme es immer noch, genauso wie Venezia von Laura Biagiotti und Sun von Jil Sander. Irgendwie komme ich auf diese Düfte immer wieder zurück.
    Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende
    Lieben Gruß
    Tatjana

    2014-02-02
    • Conny
      Conny

      Liebe Tatjana – ja gell, ab einem bestimmten Alter ist bauchfrei einfach nicht mehr so passend… Obwohl ich es nicht kategorisch ablehnen möchte. Nur für mich kommt es eben nicht in Frage. Sun von Jil Sunder hat mir auch immer gut gefallen – aber ich habe es schon länger nicht mehr gerochen – das sollte ich vielleicht mal ändern und wieder dran schnuppern…. 🙂 Dir wünsche ich auch einen schönen Sonntag, lieber Gruß

      2014-02-02
  5. Ein kurzer, „crop“ Pulli wie dieser hab‘ ich noch nicht in meiner eigene Garderobe, liebe Conny…aber jetzt daß ich hier Ihren tollen Beispiel sehe, muß ich mir nun wohl auch einen anschaffen!! So – über eine Bluse getragen – sieht es ganz edel aus!!
    Haben wir schon mal diese Jeans gesehen?? Wie die Knie sozusagen „geflickt“ sind finde ich richtig „motorcycle-chic“…und perfekt dazu sind Ihre Stiefel!!
    Und natürlich muß ich die silberne Tasche erwähnen; auch mal wieder ein Stück zum Neid!!
    – XO Monika
    (P.S. „Cool Water“ kenn‘ ich…aber „Hot Water“ haben wir nicht in Kanada, denke ich!!)

    2014-02-02
    • Conny
      Conny

      Liebe Monika, ich freu mich sehr, dass es Ihnen gefällt… und dass Sie so schöne Worte für mein Outfit finden. Bikerjeans finde ich auch einfach toll und mag meine sehr gerne und trage sie oft. Ehrlich gesagt, habe ich Hot Water auch noch nie gesehen, bis es meine Nachbarin am Flughafen entdeckt hat – aber bei uns gibt es beide Parfüms in der Drogerie… vielleicht auch bei Ihnen in Canada? Alles Liebe und einen schönen Sonntag! xoxo

      2014-02-02
  6. Liebe Conny,
    ich dachte schon, Dich hätten die Frühlingsgefühle überfallen 🙂
    So gefällt mir bauchfrei unheimlich gut. Manchmal hat man eine schöne Bluse oder ein Top mit Spitzenbesatz, das unter einem Pulli gar nicht richtig zur Geltung kommt. Mit so einem kurzen Oberteil kann man es schön in Szene setzen. Wie man sehr gut bei Dir sieht. Die Kette und die Jeans gefallen mir auch ausgesprochen gut. Wenn ich sie extra erwähnt heißt das nur, dass sie mir besonders ins Auge stechen. Gefallen tut mir, auch heute, Dein komplettes Outfit.
    Ein Duft hat mich über Jahrzehnte begleitet, LouLou von Cacharel. Ich benutze ihn aber nicht täglich nur wenn ich in Stimmung dafür bin. Er ist etwas speziell.
    Hab noch einen schönen Sonntag!
    LG Sabine

    2014-02-02
    • Conny
      Conny

      Liebe Sabine… die Überschrift war sehr irreführend ich gebs zu 🙂 Und Du hast sooooo recht, mit kürzeren Oberteilen bekommt die schöne „Unterlage“ eine viel bessere Bühne… 🙂
      Es ist ausgesprochen nett von Dir, das Du Deine „Art zu kommentieren“ so toll in Deinem Text erklärt hast. Ich freu mich nämlich über jeden einzelnen Deiner Besuche und Deine Kommentare haben immer ganz besonderen Wert für mich. Herzlichen Dank liebe Sabine!
      Lou Lou von Cacharel kenne ich nur dem Namen nach und ich glaube, es gab mal eine tolle Werbung 🙂 Auch für Dich noch einen ganz tollen Sonntag, lieber Gruß

      2014-02-02
  7. hi conny,
    genauso trag ich meinen bauchfreien pulli auch. alles andere wäre in meinem alter lächerlich. ich glaube aber, auch mit den supertollsten bauchmuskeln ist das mit mitte 40 grenzwärtig 😉
    mir gefällt deine kombi sehr gut – das rot steht dir ausgezeichnet, trotz der haarfarbe 🙂

    ist die eigentlich echt, dass wollte ich schon lange mal fragen.

    liebe grüße sonja

    2014-02-02
    • Conny
      Conny

      Liebe Sonja… ganz ehrlich, für diesen Beitrag habe ich einige Bildergalerien der Celebrities durchgeklickt und bei manch einer finde ich den Look wirklich toll – auch Ü40… 🙂
      Ich freu mich, dass Dir die Kombi gefällt – das ist das schönste Kompliment für mich. Und wg. der Haarfarbe: Eigentlich bin ich aschblond – also, das war ich mal, zwischenzeitlich haben sich schon viele graue Haare eingeschlichen und jetzt wird der Ansatz gefärbt und ein paar helle Strähnen „reingepflanzt“. Aber obwohl es manchmal ein bisschen hell wird, mag ich meine Haarfarbe zurzeit total gerne. Einen schönen Sonntag und liebe Grüße

      2014-02-02
  8. Ich finde Deine „Bauchfreivariante“ super gelöst!! So mag ich das auch 🙂

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    2014-02-02
    • Conny
      Conny

      Danke liebe Chrissie… und ich freu mich sehr über Deine Worte, ganz lieber Gruß

      2014-02-02
  9. Liebe Conny,

    ich bin natürlich auch gleich über Deine Überschrift gestolpert. Sehr geschickter Schachzug und eine clevere Lösung! Dein kurzer Pulli über der Bluse gefällt mir sehr gut. Vor allem das ROT im Zusammenspiel mit Lippenstift und Nagellack.

    Mein Lieblingsparfum (PARIS YSL) fiel leider EU Richtlinien zum Opfer und musste 2009 die Inhaltsstoffe ändern, manchmal erwische ich noch irgendwo alte Flaschen, so dass ich für ganz seltene Momente einen Vorrat habe. Ich bevorzuge heute andere Düfte als vor 20 Jahren, könnte aber auf diesen einen Geruch niemals verzichten. Er ist voller Erinnerungen.

    Ich wünsche Dir einen fabelhaften Sonntag!
    Liebe Grüße
    Üffi

    2014-02-02
    • Conny
      Conny

      Danke liebe Üffi und ich freu mich sehr über Dein Auge fürs Detail – ich finde es jedes Mal super, wenn es mir gelingt, den passenden Lippenstift und Nagellack zu finden. Ich bin immer wieder überrascht, in was sich die EU alles einmischt – Italien aber mit Lampedusa komplett alleine lässt… Zum Kotzen! So hoffe ich, dass Du von Deinem Vorrat noch lange etwas hast und er auch seinen Geruch behält. Mein Erinnerungswässerchen ist Eternity von Calvin Klein. Auch für Dich einen wunderbaren Sonntag, lieber Gruß

      2014-02-02
  10. Luzerne
    Luzerne

    Hallo Conny,

    schön siehst du wieder aus 🙂
    Die Kette passt auch sehr gut dazu.

    Ich benutze schon seitdem ich 18-20 Jahre alt war immer wieder sehr gerne von Joop das Parfum Le Bain.
    Vor allem in der kühlen Jahreszeit liebe ich diesen Duft, ich komme immer wieder darauf zurück.

    Schönen Sonntag für dich und deine Familie,
    Luzerne

    2014-02-02
    • Conny
      Conny

      Danke liebe Luzerne… Du weißt, ich freu mich immer sehr darüber, wenn Du hier vorbeischaust und Dir die Zeit für einen Kommentar nimmst. Ich finde es total interessant, welche Düfte Ihr alle bevorzugt, und das von Dir, Joop Le Bain, habe ich noch nie gehört – da möchte ich beim nächsten Besuch in der Parfümerie unbedingt dran schnuppern. Auch für Dich einen wunderbaren Sonntag liebe Luzerne – lieber Gruß Conny

      2014-02-02
      • Hmmm… Le Bain…. mag ich auch.
        Aber wie Luzerne „geht“ das echt nur im Winter.
        LG

        2014-02-02
      • Conny
        Conny

        ich bin wirklich gespannt, da werde ich gleich beim nächsten Besuch dran riechen 🙂

        2014-02-02
      • Luzerne
        Luzerne

        Hallo Conny,

        dann wünsche ich dir ganz viel Spaß beim schnuppern.
        Aber aufpassen: Es gibt auch ein Joop Le Bain „soft moments“ und das riecht nicht wirklich gut, für mich jedenfalls.
        Oder an mir? Na, egal 😉
        Einen schönen Tag für dich,
        Luzerne

        2014-02-03
  11. Liebe Conny, ja das mit den bauchfrei hast du hervorragend gelöst. Ich weiß gar nicht, aber so manches mag ich heutzutage gar nicht mehr tragen! LG Sabina OceanblueStyle

    2014-02-02
    • Conny
      Conny

      Danke liebe Sabina – freu mich sehr, dass Dir meine Bauchfrei-Lösung gefällt und sehe es genauso wie Du – manche Sachen mag ich auch nicht mehr… einen schönen Abend wünsche ich Dir – lieber Gruß

      2014-02-02
  12. Bauchfrei…. war grade in, als ich das erste Mal schwanger war…..
    Und man sah soooo viele Mädels die stolz das Bauchnabelpiercing zwischen den Speckrollen blitzen liesen.
    Öh…. ja. So gelayert wie Du das trägst, mag ich es auch. So mit semitransparentem Shirt ist es doch nochmal was anderes wie ganz blank.
    Die Bluse ist super. Gefällt mir sehr gut, wie Du alles kombiniert hast.
    LG Sunny

    2014-02-02
    • Conny
      Conny

      Eigentlich ja perfekt liebe Sunny, der Bauch einer Schwangeren ist mit nix zu vergleichen und die Frauen sind besonders schön. Aber ich glaube, damals war es noch nicht hipp, die Babykugel der Frischluft auszusetzen. 🙂 Ich freu mich sehr, dass Dir die Kombi gefällt und danke Dir für Deine Worte – lieber Gruß

      2014-02-02
    • Conny
      Conny

      Thank you… 🙂

      2014-02-02
  13. Oh ne….. Bauchfrei war noch nie meins und wird es nun auch nicht mehr werden.
    Du hast es prima gelöst, ich könnte es so nicht tragen, da fühl ich mich irgendwie zu klein dafür.
    Gruß Sabine

    2014-02-02
    • Conny
      Conny

      Da geht’s Dir wie mir liebe Sabine – ich konnte auch noch nie was damit anfangen – obwohl ich es gerne anschaue, wenn es toll aussieht. Hmm… vielleicht könntest Du es doch tragen – aber eher mit Pumps und nicht mit Stiefeletten. Da könnte ich mir vorstellen, dass es eher streckt. Aber es kommt ja immer auch noch auf das Verhältnis zwischen Länge des Oberkörpers und der Beine an… vielleicht mal probieren? Eine Kette von Stella&Dot hätte bestimmt auch gut dazu gepasst? Einen schönen Sonntagabend noch, herzlicher Gruß

      2014-02-02
  14. Liebe Conny
    Deine praxistaugliche Adaption des neuen Trends ist absolut gelungen. In der Kombi macht es schön lange Beine!
    Ich habe sehr lange Chanel Allure verwendet und irgendwann mochte ich es nicht mehr.
    Einen schönen Sonntag wünscht Dir Ines

    2014-02-02
    • Conny
      Conny

      Danke liebe Ines, freu mich, dass es Dir gefällt und bin auch überrascht, was der Lagenlook manchmal für Längen herbeimogelt 🙂 Wirklich interessant, welche Düfte Euch so begleitet haben… Chanel Allure hatte ich auch mal. Noch einen schönen Abend für Dich, herzlicher Gruß

      2014-02-02
  15. So würde ich bauchfrei auch tragen. In den 90ern konnte ich mir den Trend noch leisten, ohne etwas darunter. Die Zeiten sind längst vorbei. Die Farben sind auch total schön und die Accessoires dazu.
    LG Sabine

    2014-02-02
    • Conny
      Conny

      Danke Dir liebe Sabine. Leider war der Bauchfrei-Trend noch nie etwas für mich… In den Neunzigern war das noch ganz schlimm für mich – heute mach ich einfach das Beste draus und freu mich, dass es Dir gefällt. Einen schönen Sonntagabend und ganz liebe Grüße

      2014-02-02
  16. huhu,wollte nur kurz sagen, dass ich hot water auch ganz, ganz lecker finde!!! und rote pullen finde ich eh total klasse. das fing damals ja schon mit dem ersten joop duft an. die flasche toll, aber das zeug stank fürchterlich! 😉
    einen guten start in die woche, liebe conny! joerg

    2014-02-02
  17. Liebe Conny,

    das ist ein soooo schönes Outfit! Und eine raffinierte Lösung für den bauchfreien Pullover. Mir gefällt alles an diesem Outfit: Der leichte boxy Schnitt und die Farbe des Pullovers (und die Akzente an der Schulter!), die dunkle Hose im Biker-Stil mit passenden Booties macht herrlich lange Beine und das Collier mit der hochgeschlossenen Bluse ist ebenfalls sehr vorteilhaft. Toll finde ich auch die vertikalen Proportionen des Lagen-Looks, der Dir mal wieder super gelungen ist!

    Für mich ist bauchfrei überhaupt keine Option. Selbst als ich noch super-schlank und super-fit war, hatte ich immer ein kleines Frauen-Bäuchlein, aus dem mittlerweile ein erwachsener Bauch geworden ist. Da sucht man eher nach Mitteln und Wegen, wie man die Mitte lang und schlank gestalten kann… 😉

    Liebe Grüße von
    Stephanie alias die Modeflüsterin

    2014-02-03
  18. Liebe Conny,
    Ein Freund von „bauchfrei“ war ich noch nie! Und wenn es noch so trendig ist, jetzt geht das gar nicht 😉
    „Eternity“ von Calvin Klein ist „mein“ Parfum…noch immer.
    Liebe Grüße,
    Claire

    2014-02-03
  19. Hi Conny, den Bauchfreitrend der 90er (bis 200er?) mochte ich auch nicht. Obwohl ich damals schlank genug gewesen wäre übrigens. Du weißt schon: die Kombi knappes, enges Oberteil, dazu Hüfthose und A….geweih, nöööö….
    Den aktuellen Bauchfreitrend mit freiem Oberbauch finde ich dagegen auch ok – sehr schön umgesetzt hast Du das übrigens. Allerdings habe ich kürzlich gelesen, dass der Bauchfreitrend nun wieder mehr in Richtung 90er (sag ich mal so) gehen soll, d.h. es soll künftig auch wieder der Unterbauch (und die Hüften) „freigelegt“ werden – also ich mein jetzt im Sommer 2014.

    Lg, Annemarie

    2014-02-03
  20. Petra
    Petra

    Hallo Conny,
    vielen Dank für deine Bilder und Beiträge. Nun habe ich auch eine Idee, was ich mit meinem bauchfreien Jäckchen machen soll. Ich mir etwas längeres, ein wenig ausgestelltes nähen. Dazu wie auf deinen Bildern eine enge Hose und Stiefeletten, das stelle ich mir richtig klasse vor. Würde am liebsten gleich anfangen zu nähen. Ich habe nie Lagen-Look getragen, aber das gefällt mir. Der Oberkörper wirkt kleiner und die Beine länger.
    Liebe Grüße
    Petra

    2014-02-11
  21. So, liebe Conny, und mit einiger Verspätung findest du in meinem aktuellen Posting nun auch meine höchstpersönliche Antwort auf deine Frage, ob wir eine frühere Parfümliebe ins Jetzt gerettet haben :o)
    Nochmals alles Liebe
    von der Traude
    ჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓ

    2014-02-16

Die Kommentare wurden geschlossen