bauchfrei mit Spitzentop und Jeansrock
Outfit - My Style,  Sommeroutfit,  Trends

Back to work-Look – bauchfrei mit Spitzentop und Jeansrock

Tata, da bin ich wieder… Freut Ihr Euch auch so wie ich? Okay – es ist natürlich sehr schade, dass der Urlaub zu Ende gegangen ist. Aber mal ehrlich – wir hatten knapp 40 Grad und haben quasi ständig geschwitzt… Täglich haben wir das Deo auf eine harte Probe gestellt. Wer will denn sowas? Tztztz… 🙂 Insofern war ich ganz froh, dass ich am Sonntagabend endlich wieder eine Jacke anziehen konnte. Oder wer will denn immer Essen, was einem am Buffet vorgesetzt wird? Schließlich geht der Trend doch zum Selbermachen… Nicht, natürlich… nicht… Ich hätte gerne sowohl die Temperaturen, als auch das Buffet hier zu Hause und meine Freundinnen dürften auch gleich mit einziehen… 🙂  Aber gut, das hilft ja nichts, für mich heißt es also wieder back to work und witzigerweise passt das auch perfekt zu einem Beitrag direkt nach meiner kleinen Blogpause. Der Look ist bauchfrei mit Spitzentop und Jeansrock.

bauchfrei mit Spitzentop und Jeansrock

Okay – back to work also… Das passt echt perfekt, weil ich habe vor längerer Zeit diesen Beitrag in der Vogue “gelesen” äh gesehen. Und bei all diesen wunderbaren Streetstylelooks habe ich mich gefragt, wann die Ladies denn back to work gegangen sind. Okay, wer lesen kann, ist klar im Vorteil, schließlich steht darüber “Are you ready for the new year?”. Und ich schätze der Beitrag deckt outfitmäßig alle Neujahrstage dieser Welt ab. Da habe ich nämlich kürzlich gelernt, dass es neben dem chinesischen Neujahr, auch noch ein vietnamesisches, ein arabisches, ein israelisches, ein indisches und noch ein paar andere Neujahr gibt. Und die sind übers ganze Jahr verteilt. Manche feiern im Februar, andere im April und auch im Herbst wird das Neujahrsfest begangen. Nur so richtig im Sommer ist den meisten wohl zu heiß, um sich jahreswechselmäßig zu betätigen.

Back to work-Look – bauchfrei mit Spitzentop und Jeansrock

Bei den Backtowork-Looks allerdings, finde ich, ist wirklich jede Jahreszeit vertreten. Und das, obwohl ich glaube, dass sich die Saison im Artikel eher auf das vertraute Neujahresfest am 1. Januar bezieht. Also in meiner Vorstellung ist es kaaaaalt, sehr kaaaaalt…, ich möchte fast das Wort a****kalt bemühen. Also im Januar in einem ärmellosen Kleid ins Büro… ich weiß nicht? Ich denke, das wäre mir auch Indoor zu frisch. Andererseits ist es so, dass es nicht überall auf der Welt zum Jahreswechsel kalt ist… In Bali oder Hawaii zum Beispiel kann man bestimmt in kurzen Hosen in den 1. Januar feiern… Insofern hat doch jeder Look seine Berechtigung. Es kommt nämlich immer auf die Perspektive und irgendwo auf der Welt ist es am 1. Januar immer kalt oder warm. Deshalb wäre mein Backtowork-Look im Januar eher mit Rollkragen und Stiefel und der nach dem Sommerurlaub ist bauchfrei mit Spitzentop und Jeansrock.

Irgendwo auf der Welt ist es immer kalt oder warm

Ich erinnere mich daran, vor circa zwei Jahren hatte ich mir einen gaaaaaanz dicken Winterpullover neu gekauft. Natürlich weil ich mit einem total kalten Winter gerechnet hatte. Klar oder…  Der blieb dann aber aus… Gott sei Dank… O:-) Aber ein Outfit mit dem neuen Strickpullover hatte ich trotzdem gestylt und dann hat bei Facebook jemand darunter geschrieben, dass der Look viel zu warm wäre für die derzeitigen Temperaturen. Aber das stimmte nur für den damaligen deutschen Winter – für Kanada wäre der dicke Pulli sicherlich genau richtig gewesen… Ich sags ja… irgendwo passt ein Look bestimmt immer… Außerdem ist unser Wetter so wankelmütig – gestern zum Beispiel hätte habe ich nicht geglaubt, dass es heute so kalt und regnerisch wird. Da wäre mir der Look mit Spitzentop und Jeansrock auch zu kalt. Ich wünsche Euch eine tolle Woche <3


Werbung:
Jeansrock: Amy Vermont (Affiliatelink)- den Jeansrock habe ich im letzten Jahr im Rahmen einer Kooperation erhalten und finde ihn wirklich mega bequem. Derzeit ist er bei WENZ im Sale und ein echtes Schnäppchen.
Top: Zara
Schuhe: Pier One
Jeansjacke: Hallhuber – sie ist wirklich schon steinalt… aber von ihr trennen ist ausgeschlossen. Bei Gerry Weber habe ich ein Denimjacket von Taifun entdeckt (Affiliatelink)


bauchfrei mit Spitzentop und Jeansrockbauchfrei mit Spitzentop und Jeansrockbauchfrei mit Spitzentop und Jeansrockbauchfrei mit Spitzentop und Jeansrock

5 Comments

  • Sabine S

    Welcome back to good old germany liebe Conny! 😉
    Nach dem Akklimatisationswochenende hab ich mich gestern auch wieder in meinen back to work Look geschmissen, bei mir ist das ganz einfach: all in white bzw all in blue! Manchmal pepp‘ ich den Look dann noch mit nem Stethoskop um den Hals ein bissl auf!😂
    Da find ich deinen Look schon wesentlich schicker!😃
    Grüßle aus dem Schwabenland wo es auch ganz schön warm ist!😅
    Sabine

    • Conny

      Hello liebe Sabine, ich bin noch am Akklimatisieren… Wie gesagt, wer möchte denn schon Dauerhitze…O:-)? Bei uns in Bayern ist heute allerdings das Thermometer um einige Grade gefallen… Das hätte ich jetzt nicht zwingend gebraucht… Aber mich fragt ja keiner. 😉 Ich freue mich immer noch so, dass wir uns in der Türkei kennengelernt haben… und freue mich jetzt erst recht über Deinen Kommentar. Auf Insta habe ich Dir heute schon eine Story gewidmet und ein Blogbeitrag über unsere zufällige Begegnung kommt auf alle Fälle auch noch… O:-) Ich wünsche Dir eine schöne Woche, ganz lieber Gruß – Conny

  • Anita

    Top Outfit! Steht Dir super, und der orange Pulli macht es sofort sommerlich. Der Jeansrock hat’s mir angetan.;-) Bin ja so froh, dass ich mir keinen sportystreetstyle angucken muss, dieser unisex-kommgradvomsport-look geht mir langsam auf die Nerven. Bei dir sieht man wunderbar, dass frau sich auch in Damenbekleidung léger und schön anziehen kann., Danke!

  • Diana

    Aber liebe Conny…jetzt muss ich dich doch fragen…ob du so wirklich zur Arbeit gehst? Oder meinst du mit “Work” deinen Blog? Irgendwie hätte ich bei “Back to Work” ganz andere Bilder im Kopf als transparent und bauchfrei 😉

    Sei’s drum, es steht dir auf jeden Fall sehr gut!

    Herzlichen Gruß

    Diana

    • Conny

      Hehe, nein auf keinen Fall gehe ich so ins Büro… Das war eher spaßig gemeint, weil der Artikel in der VOGUE auch so viele verschiedene Looks gezeigt hat, und in manchen davon würde ich auch nicht ins Büro gehen… Deswegen kam mir die Idee dieses Outfit für den Beitrag zu nehmen… 🙂 Und vielen Dank, ich freue mich über Deine Worte, ganz lieber Gruß – Conny