Direkt zum Inhalt

Aggro in Jogginghose

Gepostet in HerbstWinter-Outfit, und Outfit - My Style

IMG_7926a_Jogginghose_DorotheeSchumacher_ConnyDoll_Casual_AHemadundahos_Blau_Grau_Auf Krawall gebürstet… so könnte man mich am manchen Tagen beschreiben. Obwohl ich ja eher ein harmoniebedürftiger Mensch bin… und ich glaube, eigentlich auch ganz friedfertig. Das schließt aber nicht aus, dass ich total impulsiv bin und manchmal – wider besseren Wissens – zuerst den Mund aufmache, bevor ich mein Hirn einschalte. Da siehste mal Papa – der Spruch hat nichts gebracht, mit dem Du mir meine gesamte Kindheit lang auf den Wecker gefallen bist… 😉 Ich mache es immer noch… Doch zugegeben, die Ausbrüche sind seltener geworden. Allerdings ist dieser Umstand eher meinen Erfahrungen geschuldet – mit dieser Wutnickel-Methode bin ich nämlich nie weit gekommen.

Aggro in sweat pants

Waiting for a fight …. That’s the way I could be described on some days.  Even though really I’m rather a placid person.  That however doesn’t rule out that I can be totally impulsive and sometimes – against my own better judgement – I open my mouth before my brain has time to be turned on.  There you can see it Dad – the saying didn’t help with which you drove me up the wall throughout my childhood … 🙂  I still do it … however I admit it that my outbursts have become more seldom.  Though this situation is more due to my experience – trying to train me not to get angry never brought much.

Wutausbruch im Auto…

So beschränken sich meine heutigen Wutausbrüche mehr auf meine Teilnahme im Straßenverkehr… also innerhalb meiner eigenen vier Autowände und Gott sei Dank meistens, wenn meine Kinder nicht dabei sind – leider nicht immer… Ähem… O:-) Und kürzlich hat sich mein gutes Benehmen im Marc O’Polo verabschiedet. Während eines Kurzaufenthalts hab ich noch versucht, es zum Bleiben zu überreden – doch leider konnte ich dem guten Benehmen dann nur noch hinterher winken… und das kam so:

Outburst of fury in the car …

I try to confine my outbursts of fury today for when driving in the car … that means inside my own four car walls and thank God, usually when my children are not present – unfortunately not always … ahem …. 0:-)  And recently I lost my good behaviour in Marc O’Polo.  During a short stopover I tried to persuade him to stay – but unfortunately I could only wink good behaviour goodbye … It happened like this:

Von Socken zur Jeans

Ich brauchte neue Socken… ja, Socken… diese Teile, die an den Füßen hängen und bevorzugt in den kalten Monaten täglich getragen werden und wie überall, auch hier auf dem Blog viel zu kurz kommen. Jedenfalls ich mag die Socken von Marc O’Polo supergerne und weil wir hier ums Eck ein Outlet haben, ist das relativ easy dort schnell vorbeizufahren. Aber wer wird denn nur wegen Socken in einen Marc O’Polo fahren??? Also ich nicht….außerdem hatten sie gerade eine Jeansaktion und wenn man schon mal da ist… Reingeschlüpft ist man ja auch gleich… 😉 Ein Modell – eine Boyfriend – das mir gefallen hatte, habe ich auf Anhieb nur in Größe 29 gefunden und weil das manchmal passt, natürlich sofort probiert… Weil sie aber doch nicht so lässig saß, wie ich mir das vorgestellt hatte und direkt neben mir eine Verkäuferin stand, habe ich sie gefragt, ob sie die Jeans noch ne Nummer Größe hat. Böser Fehler! Auf diese Frage hin, bekam ich nämlich einen umfangreichen Fragenkatalog um die Ohren gehauen. Von wo ich die Hose denn weggenommen hätte? Hat sie gelegen oder gehangen? Von der Mitte des Laden oder von etwas weiter hinten? Was in der Jeans steht? Ob diese aus der Aktion sei und ob ich mir sicher sei, die Hose eine Nummer größer zu wollen, schließlich werde diese ja noch weiter…

From socks to jeans

I needed new socks …. yes, socks … these items that go on feet and are preferred to be worn daily in the cold months and like everywhere else, even here on this blog, they often get a raw deal.  In any case I really like Marc  O’Polo socks and because we have an outlet centre here around the corner it’s relatively easy to drive around there.  But who would drive especially to Marc O’Polo to buy socks???  Not me … as well as that they had a jeans promotion and since I was there … it only takes a minute to slip a pair on … 😉  A certain model – a pair of boyfriend jeans – caught my attention and on the spur of the moment I found a pair in size 29 which sometimes fits and therefore I tried them immediately … Because they didn’t sit as I had imagined they would and because directly beside me was a sales assistant I asked her if she had these jeans in a bigger size.  Big mistake!  Replying to this question she bamboozled me with a litany of questions.  Where had I taken the pair of jeans from?  Were they lying or were they hanging?  Were the jeans from the middle of the shop or from the rear?  What was written inside the pair of jeans?  If these jeans were included in the promotion and was I sure that I wanted a bigger pair … after all these would get bigger…IMG_8000a_Jogginghose_DorotheeSchumacher_ConnyDoll_Casual_AHemadundahos_Blau_Grau_

Begegnung der dritten Art

Sichtlich überfordert mit der ganzen Fragerei und weil mich die Dame kein einziges Mal zu Wort kommen hat lassen, bin ich zurück in die Kabine, um die Hose wieder auszuziehen… Allerdings war es wohl schon zu spät, dahin war das gute Benehmen… ein untrügerisches Zeichen dafür, ich hatte nicht mal den Vorhang zugezogen, während ich mich umgezogen habe. Das hat die Frau aber nicht weiter gestört und sie hat mir munter weiter Fragen gestellt, auf die sie anscheinend eh keine Antwort erwartet hat… Wieder angezogen, bin ich wutentbrannt aus der Kabine gestapft und habe der Dame ein paar Dinge an den Kopf geknallt, die in etwa so lauteten: Dass sie sich nicht bemühen soll und ich sie nicht mit meinen Fragen belästigen wollte und es mir unsagbar leid tut, dass ich in einem Bekleidungsgeschäft eine Angestellte des Bekleidungsgeschäfts nach einem Kleidungsstück gefragt habe und ich nicht mehr nachvollziehen kann, wie ich auf diese dumme Idee gekommen bin? Ich würde mir die Hose dann selbst suchen…. bla bla bla bla…. das Schlimmste an so ner Geschichte ist, dass ich dann nimmer aufhören kann. Wie ne olle Wetterhexe babbel ich die ganze Zeit irgendwelche nicht wirklich netten Dinge vor mich hin. Das hasse ich …, dass ich dann aus so ner Situation so schlecht wieder rauskomme.

Close encounters of the third kind

Visibly unable to cope with all these questions and because the lady refused to allow me to say a word, I went back to the cabin in order to take off the pair of jeans …  However it was already too late ….. gone were the good manners … an unmistakeable sign for this was that I didn’t even close the curtain while changing my clothes.  This didn’t disturb the woman in the slightest and she animatedly continued to fire questions at me, to which she obviously didn’t expect to get any answers …. When I was dressed I furiously stamped out of the cabin and then I bombarded the woman with a few things which sounded like this: That she needn’t bother trying to help customers and I didn’t wish to pester her with my questions and I just cannot understand how I came to this stupid idea.  I would find the trousers by myself … blablablabla … the worst thing about such a situation is that I just can’t stop myself.  Like an old witch I babble on and on in not such a nice way.  I hate that … that I come so badly out of such a situation.

Lieblingsstück: Jogginghose

Wirklich toll war am Ende aber, dass wir uns entschuldigt haben… Sie für ihre Fragerei und ich für mein kindisches Fußaufgestampfe… So hat sich diese Situation aufgelöst und ich hatte kein blödes Gefühl mehr, als ich den Laden verlassen habe… Nun würde ich gerne schreiben, ich habe nur Socken gekauft… aber leider hat das nicht ganz geklappt… Ich habe jetzt auch noch neue Winterboots…. O:-) Eigentlich gibt es heute nur ein Outfit das passt – weil der Tag zählt definitiv zu jenen, an denen ich besser im Bett geblieben wäre und deshalb gibt es heute einen weiteren Look mit Jogginghose♥… und das sehr casual… Dieses Exemplar ist übrigens aus Wolle mit einem hohen Kaschmiranteil, was die Hose zu einem absoluten Lieblingsstück macht und weil ich gefragt wurde… Die Knie beulen auch bei Extrem-Couching nicht wesentlich aus…  also, perfekt für einen Sonntag auf dem Sofa… Lasst es Euch gut gehen – Conny <3

Favourite item: Sweat pants

What really was great was in the end we both excused ourselves…… She, for asking all the questions and I, for my childish behaviour.  Therefore the situation was dissolved and I left the shop without a stupid feeling.  Now I would love to write here that I bought the socks …. but unfortunately I didn’t manage that … I have also got new winter boots now … 0 🙂  Really there’s only one outfit which is suitable here today – because on that particular day it would have been better for me to have stayed in bed.  Therefore today you can see a further look with sweat pants …. which is very casual…. This particular model is made of wool and has a high percentage of cashmere which makes this pair my favourite and because I have been asked  – the knees don’t bulge substantially even after a long session on the couch …  Therefore they’re perfect for a Sunday on the sofa.  … Have a good time – Conny <3

 

Bluse: Esprit – ein weißer Blusenklassiker von Van Laack*
Hose: Dorothee Schumacher – bei Jogginghosen scheiden sich ja die Geister. Gehören sie nun auf die Couch oder kann man sie auch ausgehfein tragen? Ich für mich finde JA… das geht und deswegen habe ich mal ein paar rausgesucht – bei True Religion* bin ich fündig geworden und Kaffe* hat auch eine coole – die sieht auf den ersten Blick auch gar nicht aus, wie eine Jogginghose.
Jeansjacke: Hallhuber – eigentlich ist die Zeit der kurzen Jeansjacken vorbei… aber manchmal muss es eben eine kurze sein… die von Patrizia Pepe* ist ein tolles Teil und die Jeansjacke von Replay* ist zwar nicht kurz… aber die Waschung mag ich.
Weste: Vero Moda – für nach dem Sport mag ich solche Westen total… aber auch für die Übergangsjahreszeit sind Westen ideal… Eine Weste darf gerne sportlich sein… wie diese von Kate Strom* oder elegant, wie das Modell aus Leder von Anna Scholz*
Schuhe: H&M – eine schöne blaue Stiefelette habe ich auch bei Mia Più Senza* gefunden.
Tasche: DIY – an meine kommt eh nix hin, die ist nämlich von meiner Taschenfee♥. Aber wenn man keine Fee hat, dann tut es vielleicht auch die von Michael Kors*? 😉

*Affiliate-Links: diverse Online-Shops + ♥kein Affiliatelink

IMG_7950a_Jogginghose_DorotheeSchumacher_ConnyDoll_Casual_AHemadundahos_Blau_Grau_IMG_8060_Booties_H&M_AHemadundahos_ConnyDoll

IMG_7931a_Jogginghose_DorotheeSchumacher_ConnyDoll_Casual_AHemadundahos_Blau_Grau_IMG_8003a_Jogginghose_DorotheeSchumacher_ConnyDoll_Casual_AHemadundahos_Blau_Grau_

Wer hat’s geschrieben?

Ihr könnt meine posts auch per Mail abonnieren:

Wenn Du mir hier Deine Mail-Adresse verrätst, bekommst Du drei Mal in der Woche Post von mir... Das ist doch voll die tolle Sache!

16 Kommentare

  1. Ela
    Ela

    Als Jogginghose hätte ich das erstmal gar nicht identifizieren können. Sehr schöner Look.
    Ich schmunzle noch ein wenig über das Fussgestampfe und weißt du was ich find das gar nicht so schlecht. Ich fresse das zu oft rein. Ärger mich nachher dass mir kein passender oder überhaupt ein Spruch eingefallen ist 😉
    Hab einen schönen ersten Advent und hoffentlich nix zum Aggro werden
    Ela

    2015-11-29
  2. Wegen Socken zu Marc’O Polo ist etwa so wie wg. Kerzen zu IKEA 😉 Hast Du ganz richtig gemacht, Conny! Zu so lässigen Hosen gehören für mich auch immer hohe Absätze, dann sieht es klasse aus.

    Oh ja, im Auto schimpfe ich auch immer mit anderen Verkehrsteilnehmern… und wie! Gut, dass ich meistens alleine fahre.

    Hab einen schönen Sonntag,
    liebe Grüße,
    Annette | Lady of Style

    2015-11-29
  3. Luzerne
    Luzerne

    Jetzt hast du mich total verwundert.
    Soooo hätte ich mir dich niemals vorgestellt 🙂 🙂 dass du so grantig werden kannst.
    Aber sich Luft zu machen ist nicht mal so schlecht. Ich fresse alles in mich hinein und wenn es dann ausbricht, dann wird es um so schlimmer 😉 und trifft oft jemand der gar nichts dafür kann (zum Beispiel meinen Mann)
    Einen schönen ersten Advent für dich und deine Familie!

    2015-11-29
  4. Evelin Wakri
    Evelin Wakri

    Ich habe jetzt echt ein Grinsegesicht und bekomme das Grinsen sooo gar nicht mehr aus den Mundwinkeln. Kenne solche Situationen und schön dass es so positiv geendet hat. Bin beim Müller ums Eck um Strümpfe zu kaufen, Ergebnis Nagellacke, Lidschatten usw. eine Packung Strümpfe 6Euro, ich könnte den Einkauf fast nicht heimschleppen.
    Deine Jogginghosen sind echt super alltagstauglich. Schönes Outfir und wunderbar gestylt.
    Wünsche Dir und Deiner Familie einen gemütlichen Adventsonntag
    Evelin

    2015-11-29
  5. Ich habe gerade sehr gelacht, liebe Conny. Ich habe mir vorgestellt, wie Du wutentbrannt brabbelnd durch den Marc O’Polo stapfst und kein Mensch weiß, was diese Frau für ein Problem hat… herrlich! Könnte ich sein…. mir geht das nämlich auch regelmäßig so ähnlich wie Dir.
    Und Belohnung muss nach so einer Aktion natürlich unbedingt sein. Damit der Frustpegel sinkt… ;-).
    Alles Liebe
    Anja

    2015-11-29
  6. Andrea
    Andrea

    Haha, könnte mir nicht passieren, Conny 😉
    Ich bin froh, dass ich nicht die Einzige bin, die dann die passende Antwort zur Hand hat (und gerne auch mal ein bisschen mehr). War früher noch schlimmer, aber auch ich habe gelernt, möglichst nur dann aus der Haut zu fahren, wenn ich auch das Gefühl habe, dass es ankommt (zumindest gelegentlich). Ich habe den weisen Spruch übrigens eher von meiner Mutter gehört (da ich vom Temperament eher nach meinem Vater komme).
    Chices Outfit, das du uns heute zeigst. Das soll natürlich auch nicht zu kurz kommen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    2015-11-29
  7. Da hat Cla mal einfach recht – Sieht sehr gut aus Conny *Daumenhoch*

    2015-11-29
  8. Dampf ablassen gehört dazu und manchmal fühlt man sich danach so viel besser! Aber manchmal.. Naja, da könnte ich auch so die eine oder andere peinliche Story erzählen 😉 Ich liebe Jogginghosen – zuhause und etwas edler für unterwegs. Aber damit kann man auch ganz schön anecken, wie ich kürzlich auf Arbeit feststellen mußte.. Culottes und Jogging sind halt doch noch nicht so 100%ig im Alltag angekommen 🙂 Ich mag dein Outfit sehr, vor allem auch die weiße Bluse zur Jeansjacke.. Liebe Grüsse und einen schönen Rest-Adventssonntag, Heike

    2015-11-29
  9. Danni
    Danni

    Ein großartiger Artikel liebe Conny.
    Was hab ich gelacht.
    Ich hab eine blühende Fantasie und hab mir alles bildlich vorgestellt.
    Ja, so hat jeder seine Seite, die man auch nicht selber an sich mag. Aber dies abzustellen ist halt nicht immer einfach.
    Dein Outfit ist übrigens ganz toll.
    Hab noch einen schönen Abend.
    Lieben Gruss
    Danni

    2015-11-29
  10. liebe conny,
    genau so muss es sein – wenn einem etwas gegen den strich geht, dann immer raus mit dem frust. das tut gut und danach hat man noch etwas zu erzählen 🙂 deine feine Hose ist wirklich zu schade für die couch, so gestylt gefällt sie mir richtig gut.
    liebe grüsse bärbel

    2015-11-29
  11. Ich habe schon dein Bild auf Instagram gesehen und dachte zuerst: „Ne Jogginghose?“ Aber was soll ich sagen, ich bin total begeistert. Das Outfit sieht super aus und du darin sehr schön!
    Und ich würde mich nicht grämen wegen gelegentlicher Wutausbrüche. Vorher nachdenken ist natürlich besser, klappt aber nicht immer und solange man seinen Fehler einsieht und auch zugeben kann und sich entschuldigt, ist alles halb so schlimm.

    L. G. und einen schönen ersten Advent.
    Sabine ~ Style Up Petite

    2015-11-29
  12. Haha lustige Geschichte, auch wenn du dich erst geärgert hast. Doch ich kann mich sehr gut in diese Situation hineinversetzen. Es gibt schon Momente im Alltag zum austicken. Gerade während der Autofahrt kann mir dabei auch mal ein unanständiges Wort entgleiten. Aber nur wenn ich alleine bin. 😉

    Dein Outfit ist super. Die Stiefeletten geben diesem lässigen Look das gewisse Etwas. Freut mich zu hören, dass die Hose nicht ausbeulen. Diese Frage ist mir beim Anblick als erste in den Kopf geschossen.
    Lieben Gruß Cla

    2015-11-29
  13. Very beautiful pictures, and a casual but very balanced and nice look. I love the jacket.

    2015-11-29
  14. Eigentlich dachte ich, dass ich hier die einzige bin, die sich nicht benehmen kann. Aber bei mir weiß man das… Wutausbrüche kommen bei mir immer völlig unverhofft (schnell) – mein Gegenüber sollte dann umgehend die Beine unter den Arm nehmen und rennen!
    Das Outfit steht Dir sehr gut. Es passt zu Deinem Typ. Ich habe mir geschworen niemals „Jogginghosen“ zu tragen und da ich obendrein noch sturr bin, bleibt es wohl dabei.
    Viele Grüße von einer überaus schwierigen Person!

    2015-11-30
  15. Diese kleinen Temperamentausbrüche kenne ich nur zu gut 😀 gerade im Autoverkehr, wenn ich es eilig habe. Obwohl mich die Verkäuferin mit solch einem Fragenpotpourri wahrscheinlich auch in den Wahnsinn getrieben hätte. Aber schön, dass ihr beide euch dann entschuldigen konnte. Da kann man dann ja zum Schluss fast drüber lachen 😀 Schönes Outfit hast du da! Einen guten Start in die Woche und viele Grüße, Anke | Wohlfühlglück

    2015-11-30
  16. Ach, herrlich! Freut mich total, dass Du uns das hier so locker erzählt hast – das macht Dich sehr sympathisch. Ich hätte Dich gar nicht so impulsiv eingeschätzt, hihi. Gefällt mir aber. Ich mag authentische Menschen.

    WARUM Du allerdings da in dem Laden so ausgetickt bist, hab‘ ich nicht verstanden – ebensowenig, wieso die Verkäuferin so irre viele Fragen gestellt hat – aber dass Ihr Euch am Ende „versöhnt“ habt, ist definitiv die Hauptsache. Kann mir das auch gerade sehr schön bildlich vorstellen. Schöne Geschichte! Velen Dank dafür! 🙂

    LG
    Gunda
    (die diese Deine Jogginghose zusammen mit den High Heels auch sehr mag. Für mich wäre der Look allerdings nichts.)

    2015-11-30

Die Kommentare wurden geschlossen