Direkt zum Inhalt

Adidas Superstars und Peter der Hut

Gepostet in Frühlingsoutfit, und Outfit - My Style

…meine Instagram-Follower wissen schon Bescheid – es gibt einen neuen Peter in meinem Leben… Das klingt jetzt so, als hätte ich bereits einen alten Peter gehabt – das stimmt aber gar nicht. Einen alten Peter gab es nicht. Der steht nämlich in München in der Nähe des Viktualienmarkts und sitzt nicht auf meinem Kopf.


Obwohl Peter, der Hut mich erst seit Kurzem begleitet, kann ich schon jetzt sagen: Das Leben mit ihm ist sehr kommunikativ, weil es wohl in der Tat so ist, dass die Peters dieser Erde nicht mehr so häufig gesehen werden. Also auf den Straßen und an Leuten in meinem Alter… und wohl ganz sicher nicht in meinem Büro… Das war nämlich Peters erster großer Ausflug, von dem Tag seines Erwerbs mal abgesehen und insgeheim denke ich ja eh, Peter ist weiter gereist, als ich – er kommt nämlich aus China. Doch er lässt sich sein Globetrotter-Dasein bisher nichts anmerken und hat es sich auf meine Provinzkopf echt gemütlich gemacht. Ich finde ja auch, er hätte es wesentlich schlechter erwischen können.

Peter, der Hut

Beim seinem Ausflug ins Büro sorgte Peter jedenfalls für großes Hallo, denn alle KollegeInnen hatten den Hut auf Anhieb ins Herz geschlossen und ausnahmslos jeder, wollte ihn auch mal aufsetzen. Das kommt sonst eher selten vor… ich lege bei der Arbeit ja öfter mal Sachen ab… Also Jacken oder Schals, aber da hat mich noch nie jemand gefragt, ob sie die mal anziehen könnten. Witzig war auch, dass das Interesse absolut geschlechtslos gewesen ist. Männer und Frauen, alle wollten Peter, gleichermaßen auf ihrem Kopf sitzend im Spiegel begutachten. Zugegeben mit einer derartigen Resonanz hatte ich nicht gerechnet und es fast ein wenig bereut, den Hut so präsent auf dem Tisch abgelegt zu haben… Schließlich hätte ich das gar nicht müssen, eine Etikettenregel besagt nämlich, dass Frau auch Indoor ihren Hut nicht ablegen muss. Weswegen man auch viele Omis im Kaffee oft mit ihrem Hut am Tisch sitzen sieht… Doch wo war ich noch gleich… Ähem ja – im Büro, wo ich ab KollegIn Nummer zwei begonnen habe, die Haarpracht der HutanwärterInnen ganz genau zu beäugen. Im Geiste habe ich mich schon gesehen, wie ich Peter eine Pastikfolie ins Innenleben tackere. Aber meine Befürchtungen waren absolut unbegründet, die Haare der KollegInnen – sofern vorhanden –  waren absolut gepflegt und frisch gewaschen. Schön, dass ich das jetzt auch weiß und die verschiedenen Kopfgrößen meiner Büromitmenschen weiß ich jetzt auch… und das meine Rübe wohl ziemlich klein geraten ist. Aaaaaber ich bitte Euch – das lässt keine Rückschlüsse auf den Inhalt zu… Das wollte ich nur gesagt haben!!!

Adidas Superstars in sunglow

Jedenfalls hat Peter nicht nur im Büro für Aufsehen gesorgt, egal, wo ich an dem Tag hin bin, der Hut war der Hingucker… Witzig, weil zu Anfang dachte ich echt, die Leute finden mich so toll….Ha ha ha… ich hatte es schon bereut, noch keine Autogrammkarten zu haben… Hi hi… Tja so ist das mit der „Hut-Couture“- kaum gekauft, stiehlt sie mir auch schon die Show….tztztz… Damit Sir Peter aber nicht übermütig wird, habe ich ein Gegengewicht besorgt und zwar in absolut entgegengesetzter Richtung. Die Farbe „sunglow“ leuchtet nämlich jetzt an meinen Füßen… und das, obwohl ich keine Adidas Superstars wollte… echt nicht… Aber ich meine „sunglow“- wie kann man etwas widerstehen, das Sunglow heißt? Also ich kann es nicht und deswegen sind die Stars nun meine und glühen zusammen mit mir durchs Leben und zu dem Look ganz in Hellblau vom vergangen Samstag, waren die Sneakers genau die richtige Dosis Farbe. Da haben wir nämlich ganz zufällig und ungeplant, die Messe 66plus im MOC besucht und ich kann jetzt nur sagen: Also ich bin vorbereitet und jetzt husch husch… ab ins Wochenende. Habt einen schönen Freitag.

Hose: Old Navy – Freya von Wåven (Affiliatelink) hat genau das richtige Hellblau – mit der Jeansmarke habe ich allerdings keine Erfahrungen…
Pullover: neyo. – in dieser Farbe gab es den Pulli nur während der Crowdfunding-Aktion, aber in Blau/Natur gestreift ist der Pullover mindestens genauso schön. Da habe ich ihn nämlich auch.
Jacke: Only – Helle Jeansjacken (Affiliatelink) sind einfach tolle Frühlings- und Sommerbegleiter… und ich bin froh, dass ich meine letztes Jahr gekauft habe.
Sneaker: Adidas Superstars – ich habe meine während der Glamour Shopping Week gekauft – da war Adidas auch dabei. Gibt’s natürlich auch in allen anderen Schuhläden des Vertrauens. Bei Zalando (Affiliatelink) zum Beispiel.
Gürtel: Reptiles House
Tasche: Rebecca Minkoff (Affiliatelink) – gibt’s gerade mal wieder…
Hut: Barts – ich dachte immer, Barts macht nur Mützen… das stimmt aber gar nicht und die Hüte sehen echt toll aus. Der graue (Affiliatelink) zum Beispiel und den Strohhut (Affiliatelink) finde ich auch mega.

Adidas Superstars, Sneakers, sunglow, hellblau, streifen, Hut
Guckt doch mal wie die „sunglown“… das finde ich mächtig toll….

Adidas Superstars, Sneakers, sunglow, hellblau, streifen, HutAdidas Superstars, Sneakers, sunglow, hellblau, streifen, HutAdidas Superstars, Sneakers, sunglow, hellblau, streifen, HutAdidas Superstars, Sneakers, sunglow, hellblau, streifen, HutAdidas Superstars, Sneakers, sunglow, hellblau, streifen, HutAdidas Superstars, Sneakers, sunglow, hellblau, streifen, Hut

Ihr könnt meine posts auch per Mail abonnieren:

Wenn Du mir hier Deine Mail-Adresse verrätst, bekommst Du drei Mal in der Woche Post von mir... Das ist doch voll die tolle Sache!

10 Kommentare

  1. Die Schuhe sind ja wirklich toll.. und das von mir, die ich Sneaker eigentlich fast gar nicht leiden kann. .. und der Hut ja sowieso! Hut geht immer.. und ans Gucken der Menschen gewöhnt man sich schnell, irgendwann fällt es dir gar nicht mehr auf!

    2016-04-15
  2. Der feine Schimmer
    Der feine Schimmer

    Guten Morgen Conny, wie immer bin ich sehr amüsiert über Deine Post. Besonders das mit der Plastikfolie im Peter, ja, das kann ich nachvollziehen. Ich bin da auch ein bißchen pingelig. Letztens war mein lieber Kollege bei mir zuhause. Er ist salzsüchtig und ich musste ihm natürlich meine neueste Errungenschaft präsentieren, ein Chianti Salz. Ich ließ ihn dran schnuppern und dachte, das reicht ihm. Was macht er? Schleckt seinen Finger ab und stippt ihn ins Salz! Mein Gesicht in diesem Moment war wohl mehr als eingefroren. Und ich glaube, das Salz wird seinen Weg in den Müll finden, so toll fand ich es nämlich dann doch nicht, also den Chianti Geschmack.

    Über die Schuhe muß ich auch gerade grinsen, den ich trage heute meine heißgeliebten Nikes – in Neon Orange. Bähm, die knallen mal richtig. Schönen Tag für Dich 🙂

    2016-04-15
  3. A nice casual look, love this sky blue tone. Scarf and sneakers are two cuties.

    2016-04-15
  4. Hey Conny, ich muss gleich mal einen Hut aufsetzen. Der gehört zwar meinem Mann, aber der sieht mich ja gerade nicht-von wegen Plastikfolie und so. Und mir kommt da gerade eine Idee für einen Post bzw. eine „Serie“ Jetzt hoffe ich inständig, dass das Teil auf meine Rübe passt.
    Der Rest von Conny gefällt mir wie immer auch gut.
    Schönes Wochenende und liebe Grüße
    Andrea

    2016-04-15
  5. Ich liebe Peter. Der gefällt mir sogar sehr viel besser als meine Petra! Ich hab mir nämlich ein recht ähnlich aussehendes Damenmodell zugelegt, aber es sieht eben nur ÄHNLICH aus und nicht so wie Peter. Mist. Ich glaub, ich mopse doch wieder den Hut vom Junior, der ist sehr peterig…. :mrgreen:

    LG Anna

    2016-04-15
  6. Evelin Wakri
    Evelin Wakri

    Trage ja leidenschaftlich Hüte, wenn sie auf meinen kleinen Kopf passen. Wie ich schon verlautet habe, bin ich auf Peter seeeeehr neidisch ? und den könntest Du bei mir nicht so einfach herumliegen lassen, er wäre schnell von mir adoptiert!! Es tut mir leid, aber ich bin heute so auf Peter fixiert, dass ich sonst nix sehe was, wer und wo sich auf dem Foto befindet. Ja Du hast enorme Komkurenz bekommen. In diesem Sinne dennoch ein wunderschönes Wochenende mit Peter und dem Rest Deines fantastischen Anhangs ?? liebe Grüße Evelin

    2016-04-15
  7. Britta
    Britta

    Der Hut ist toll! Aber die Schuhe liiiieeebe ich! Kannst du mir sagen, ob die für orthopädische Einlagen geeignet sind? Danke. Hab ein tolles Wochenende. Liebe Grüße, Britta

    2016-04-15
    • Vielen Dank liebe Britta… Also – sie haben keine Einlage drin, die man rausnehmen kann, wie das bei manchen Sportschuhen der Fall ist. Allerdings gibt es sie in vielen Zwischengrößen und da findet man ja oft eine Größe, die dann auch mit Einlagen passt. Ich drück die Daumen und danke für Deinen Kommentar und wünsche auch ein tolles Wochenende, lieber Gruß – Conny

      2016-04-15
      • Moin Conny, moin Britta,

        der Grund dafür, dass ich mehrere Superstars habe und alle „rechtfertigen“ kann, ist schlicht und einfach: Ja, man in den Superstars nämlich prima orthopädische Einlagen tragen. Mein Arzt riet mir zu Adidas oder Nike und ich höre auf meinen Arzt! *ggg*

        Die Brandsohlen in den Superstars sind ganz leicht zu entfernen und dann passen auch die individuellen Einlagen (meine sind die dicken aus Kork und Leder) rein.

        Die Farbe der Schule ist echt ein Hammer! Es sind wieder Fotos voller Highlights! Zuerst Peter auf Deinem Kopf, dann sunglow an den Füssen und das dazwischen wie gewohnt Highlight Conny 🙂

        2016-04-16
    • Britta
      Britta

      Vielen Dank für eure Antworten. Ich werde mir die Schuhe dann mal irgendwo im Geschäft ansehen. Vielleicht habe ich ja Glück.

      2016-04-16

Die Kommentare wurden geschlossen