Direkt zum Inhalt

40plus altersgerecht kleiden: heute bauchfrei

Gepostet in Frühlingsoutfit, und Outfit - My Style

Ich habe ja schon festgestellt, dass das Frühjahr so seine Tücken hat… und ich möchte jetzt gar nicht schon wieder auf die ungeputzten Fenster oder die wenig beherrschbare Vegetation unseres Gartens eingehen. Schließlich ist das hier ein Lifestyleblog… da geht’s um die schönen Dingen des Lebens. Außerdem habe ich eingesehen, dass von Euch eh keiner vorbeikommt, um meine Fenster zu putzen oder beim Ansäen von Rasen und Zurückschneiden von Sträuchern hilft….hehe O:-) 😉Bauchfrei, Highwaist-Jeans, hellblau, Lederjacke, Stiefeletten

Große Erwartungen

…dafür habt Ihr gute Tipps parat. Das ist auch schon sehr viel wert. Die Fenster nicht von der Rapsblüte zu putzen zum Beispiel – da habe ich in der Tat gar nicht daran gedacht. Danke Sabine und ein anderer Kommentar hat mich eher nachdenklich gestimmt. Uta schreibt, wir würden bestimmte Dinge nur machen, weil andere Leute sie von uns erwarten. Also ehrlich – darin war ich noch nie gut und ich glaube, dieses Nichttalent wurde mir schon in die Wiege gelegt, denn selbst bei meiner Geburt war ich nicht der erwartete Junge… Seither zieht sich das unerfüllte Erwartungsdings, wie ein roter Faden durch das Leben meiner Mitmenschen. Mein Mann sagt gar, wenn man etwas von mir erwartet, dann bekommt man genau das Gegenteil serviert. 🙂 Da widerspreche ich zwar ganz lautstark… allerdings ist das dann ja wieder, wie bei meiner Geburt… vielleicht ist also doch irgendwas dran. Ich widerspreche trotzdem – so!!!

40plus und bauchfrei

Doch passt das nicht auch hervorragend zu Kleidung und Fashion. Also nicht mein Widerspruch, sondern Erwartungen. Schließlich wird da auch immer irgendwas vorausgesetzt bzw. erwartet. Gerade, wenn es darum geht, altersgerecht gekleidet zu sein. Der Rock darf nicht zu kurz sein, die Farben nicht zu bunt, das Dekolleté nicht so weit ausgeschnitten und auf keinen Fall darf man 40plus bauchfrei durch die Weltgeschichte laufen … ja ja… das darf man alles nicht mehr. Schließlich muss man sich ü40 ganz unbedingt altersgerecht kleiden. Nun wie bereits angemerkt, bin ich, was Erwartungen anbelangt echt nicht so gut und zeige Euch deswegen ein Outfit mit Highwaist-Jeans und einem kurzen Oberteil. Bauchfrei ist ja ein dehnbarer Begriff… ähem…
Uuuups … schon ist es wieder passiert: Über die eingangs erwähnten Tücken des Frühjahrs wollte ich ursprünglich schreiben und damit meinte und meine ich die fiesen Frühblüher, die mir mit ihrem Pollenflug gerade gehörig die Nase an- und die Augen zuschwellen lassen. Aber so ist das mit den Erwartungen, das klappt nicht mal bei meinen Texten… tztztzt… Ich wünsche Euch ne grandiose Woche liebe alle…

Jeans+Oberteil: Zara – High Waist Jeans sind echt wieder im Trend und können ganz genial auch ohne bauchfeies Oberteil getragen werden und bei Boden habe ich die perfekte Jeans mit hoher Taille (Affiliatelink) gefunden. Dort gibt es auch gerade 15% Rabatt.
Schuhe: Kennel&Schmenger – ähnliche Stiefeletten von Kennel&Schmenger (Affiliatelink) gibts jetzt auch mit Fransen – sind aber leider schon so gut, wie ausverkauft.
Jacke: Mrs&Hugs – eine schöne graue Lederjacke von Gipsy (Affiliatelink) im Sale und ein grauer Ledertraum im Bikerstil von SCHYIA (Affiliatelink)
Gürtel: Vanzetti – von Reptiles House gibt es auch einen tollen im Metallic-Look (Affiliatelink).
Tasche: Rebecca Minkoff – ich möchte ja nicht behaupten, dass Coccinelle (Affiliatelink) gleich zwei Merkmale von Chloe-Taschen kopiert hat, dazu kenne ich mich im Taschenland zu wenig aus. Hmmm…. Die kleine Handtasche von Michael Kors (Affiliatelink) gefällt mir auch…

Bauchfrei, Highwaist-Jeans, hellblau, Lederjacke, StiefelettenBauchfrei, Highwaist-Jeans, hellblau, Lederjacke, StiefelettenBauchfrei, Highwaist-Jeans, hellblau, Lederjacke, StiefelettenBauchfrei, Highwaist-Jeans, hellblau, Lederjacke, StiefelettenBauchfrei, Highwaist-Jeans, hellblau, Lederjacke, StiefelettenBauchfrei, Highwaist-Jeans, hellblau, Lederjacke, Stiefeletten

Wer hat’s geschrieben?

Ihr könnt meine posts auch per Mail abonnieren:

Wenn Du mir hier Deine Mail-Adresse verrätst, bekommst Du drei Mal in der Woche Post von mir... Das ist doch voll die tolle Sache!

13 Kommentare

  1. Daniela
    Daniela

    Hängt vom Bauch ab und nicht vom Alter, ob man das darf, finde ich. Und Du darfst unbedingt! So ein Bauch verpflichtet?.

    2016-04-12
    • Ganz genau! Da klinke ich mich ein: So ein Bauch verpflichtet. Und ehrlich…wenn ich so einen Bauch hätte, würde ich den auch zeigen. Aber ich kam im Lauf meines Lebens noch nie in die Versuchung. 😉

      Lieben Gruß,
      Anna

      (ich muss wirklich mal wieder die Fenster putzen. Habe ich im letzten Jahr vergessen…)

      2016-04-12
  2. After a classic and elegant post, today you return to your natural style; casual, modern and youthful. And I delighted to see him. The top is cute, by the design and the soft color. I love the leather jacket, it has a wonderful pattern. And I’ll say the jeans? They are wonderfully you.

    2016-04-12
  3. Liebe Conny, mit dem Bauch ist es wirklich gelungen. Aber wie oft haben wir schon Hüftgold über dem Gürtel gesehen? Für mich ist es nicht mehr der Look, den ich tragen würde. Aber bei Deiner Figur sehe ich dem ganzen entspannt zu. Sieht wirklich toll bei Dir aus 🙂 – herzlichst Martina

    2016-04-12
  4. Meine Oma würde jetzt sagen: „Kind, du verkühlst dir die Nieren“ 😉 Aber jeder so, wie er mag. Dein Bauch sieht top aus und da habe ich bei unter 20-jährigen schon Bauchspeckkatastrophen bauchfrei gesehen… Also: weitermachen!

    Liebste Grüße,
    Valérie

    2016-04-12
  5. Oh, wenn ich deinen Bauch hätte, würde ich dauernd bauchfrei tragen 😉
    Leider hat meiner durch die Schwangerschaften ziemlich gelitten – ich sag nur Bindegewebe. So was Blödes…. Daher ist Bauchfrei Geschichte, obwohl ich das „früher“ (TM) sehr gerne getragen habe.
    Der Look geht auch Ü40, auf jeden Fall! Ich mag aber die Jeans etwas lieber als die Hose aus dem letztjährigen Beitrag.
    Das mit der Tasche fällt wirklich auf….. und bei dem Preis würde ich dann tatsächlich lieber das Original tragen wollen.
    Und – danke fürs Folgen bei Insta… ich fühle mich sehr geschmeichelt!

    2016-04-12
  6. kann man halten wie´n dachdecker 🙂
    persönlich sehe ich keinen grund den leuten meinen bauch zu zeigen. selbst wenn das sixpack nicht unter dem matronenspeck verborgen wär. ausserdem sitzen meine rockbünde sowieso 2finger-breit ÜBER dem bauchnabel….
    xx

    2016-04-12
  7. Mensch Conny, danke fürs erinnern, was ich alles nicht mehr tragen darf 😉 so was dummes aber auch. So richtig bauchfrei wie vor Jahren wird man mich außer im Freibad nicht mehr sehen, aber so ein bisschen mit high waist-vielleicht. Das entscheide ich wahrscheinlich kurzfristig nach Tagesform (im wahrsten Sinne des Wortes.)
    Das Outfit steht dir auf jeden Fall hervorragend.
    Liebe Grüße
    Andrea

    2016-04-12
  8. Alexandra
    Alexandra

    Wow! Man könnte auch sagen „rollenfrei“, „fettfrei“ ?, weil Bauch ist ja da ☝?️.
    Aber eben ein toller Flachbau (ch) ?.
    Gefällt mir sehr! ……. Man muss doch nicht immer „i like“ sagen….?.
    Man soll doch ü40 sicher auch nicht mehr alles sagen? ??
    Egal, ich seit 2 Jahren 40jährige mach was mir gut tut.
    Dein Blog tut mir gut, den schau ich mir immer an ✔️.
    ?? aus Österreich, Alexandra

    2016-04-12
  9. Britta
    Britta

    Ich finde, wie andere auch, bauchfrei ist keine Frage des Alters sondern der Figur. Du kannst sehr gut bauchfrei tragen. Die Kombi ist toll. Gefällt mir sehr gut an dir. Bevor ich so etwas machen würde, müsste ich allerdings noch einige Zeit in Bauchmuskeltraining investieren. 😉 Hab eine schöne Woche. LG Britta

    2016-04-13
  10. Schönes Thema. Meine Mutter meinte letztens, als ich in meiner kaputten Jeans vor ihr stand, ich müsste mich langsam mal „ordentlich“ anziehen?. Meinte sie aber auch schon, als ich 30 war. Wenn ich jetzt noch bauchfrei ankäme … Auf weih…..?? Ich denke, wenn die Figur mitmacht, können wir fast alles. So.

    Liebe Grüße von Deiner Namensvetterin Conni

    2016-04-14
  11. Hmmm, keine Frage -> du kannst dir bauchfrei erlauben.
    Obwohl ich auch der Meinung bin, dass Bauchfrei eher die tragen sollen, die es sich auch erlauben können.
    Lol, wenn ich mir so einige Frauen um die 40+ in bauchfreier Kleidung vorstelle hihihi (Kopfkino).
    Ich persönlich würde es auch nicht tragen. Einfach aus dem Grund, weil mir meine 3 Kinder meine Bauchhaut in den Schwangerschaften ziemlich gerissen und gedehnt haben. Und das sieht man auch heute 40+ noch. Mir kostet wegen der Narben schon das tragen eines Bikinis im Sommer ziemliche Überwindung 🙁
    Liebe Grüße
    Nila

    2016-04-17

Die Kommentare wurden geschlossen